A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
 Z   Leistungsverzeichnis    MVZ Laborzentrum Ettlingen GmbH
Verfahren Material Referenzbereich /
Nachweisgrenze
Bemerkungen
Zecken-Encephalitis

   Erreger:
   Borrelien-AK
   FSME-Virus-AK
Serum 1 ml


siehe Befund
Indikation:
z.B. Borrelia burgdorferi-Antikörper, FSME-Antikörper
s. Borrelia burgdorferi
s. FSME
s. LTT
Zellen im Urin Sammelurin 10 ml   s. Addis - Count
Zellfunktion s. NK-Zellfunktionstest
Zellkern-AK
   Meßparameter:
   ANA
   ANA-Differenzierung
   n-DNS-AK
   ENA
Serum 2 ml IFT: < 1:80
siehe Befund
s. ANA
s. ANA-Differenzierung
s. Autoantikörper
Zelloberflächen-Marker EDTA-Blut 10 ml siehe Befund Indikation:
Differenzierung von Leukosen, Lymphomen, myeloproliferativen Erkrankungen
s. Lymphozyten-Differenzierg.
Zelluläre Immunbalance
(Th1/Th2-Balance)
(Th1/Th2/Th17-Balance)
20 ml tagesfrisches, ungekühltes Heparinblut
(Montag-Donnerstag)
siehe Befund Immun-Dysbalance, die Th1-Zellen begünstigt, kann zu Autoimmun- erkrankungen und chron. Entzündungen führen. Eine Verschiebung der Balance zugunsten der Th2-Zellen erschwert die Immunabwehr von Tumoren und Viren auf Effektorebene. Chronischer Stress und Umweltfaktoren verschieben die Immunantwort von Th1 zu Th2.
s. Th1
s. Th2
s. Th17
Zelluläre Immunität EDTA-Blut 5 ml siehe Befund s. Lymphozyten-Differenzierg.
s. LTT
Zellzerfall
   Meßparameter:
   IL-6
   Tumor Nekrose-Faktor
Serum 2 ml siehe Befund  
Zentriolen-AK Serum 2 ml IFT: < 1:80 Indikation: Sklerodermie
Zentromere AK Serum 1 ml negativ Indikation:
Crest-S., Sklerodermie, Kollagenosen, PBC (primär biliäre Zirrhose)
Zentropil Serum 2 ml therap. Bereich: 10 - 20 mg/l
toxisch: > 20 mg/l
= Antikonvulsivum
Indikation: Therapiespiegel
Zervixschleim Gewinnung zwischen 12.-15. Zyklustag siehe Befund  
Zervizitis Serum 2 ml
Abstriche - mehrfach
siehe Befund  
Zink Heparinblut 2 ml
Serum 2 ml
Urin 10 ml, vom 24-Std-Harn
EDTA-Blut 2 ml

Sperma 1 ml
Speichel 2 ml
Haare ca. 0.5 g
4,0 - 8,0 mg/l
0.7 - 1.3 mg/l
300 - 500 μg/l
8,8 - 16,0 mg/I Ery
100 - 175 μM/l
80 - 240 μg/ml
< 300 μg/ml
35 - 150 μg/g
Indikation:
Verdacht auf Zink-Mangel Wundheilungsstörungen dermatologische Veränderungen, Alopezie, Immunschwäche verzögerte Wundheilung Acrodermitis enteropathica
Zinkprotoporphyrin
i. Erythrozyten *
EDTA-Blut 4 ml < 40 μmol/Mol Hämoglobin  
Zinn * Serum 2 ml
EDTA-Blut 2 ml
Urin 10 ml, vom 24-Std-Harn
Speichel ca. 2 ml
Haare ca. 0.5 g
< 2,0 μg/l
< 2,0 μg/l
< 2,0 μg/l
< 5.0 μg/l
< 0.1 μg/g
Indikation:
Verdacht auf Amalgamintoxikation, Immunschwäche; Differentialdiagnose: Intoxikation (akut oder chronisch)
Zinn, Organometall-
Verbindungen
Urin 10 ml siehe Befund → Fremdleistung
Zirkonium * Serum 2 ml
EDTA-Blut 2 ml
Urin 5 ml
< 0,2 μg/l
< 0,2 μg/l
< 2,0 μg/l
= Spurenelement
Zirkulierende Immunkomplexe *
   Meßparameter:
   C1q-spez.

   C3-spez.
   IgA-spez.
   IgG-spez.
   IgM-spez.


Serum 2 ml


M.: < 88 mg/l
Fr.: < 123 mg/l
< 29 mg/l
< 25 mg/l
< 110 mg/l
M.: < 84 mg/l
Fr.: < 114 mg/l
Indikation:
Vaskulitis, Autoimmunopathie,
HIV-Antikörper, HIV-Antigen,
chronische Entzündungen

s. Immunkomplexe
ZNS-Erreger Serum 2 ml siehe Befund s. Neurotrope Viren
Zolpidem * Serum 1 ml siehe Befund Indikation: Therapiespiegel
Zona pellucida-Antikörper Serum 2 ml IFT: < 1:10 = Auto-Antikörper
→ Fremdleistung
Zonulin * Serum 1 ml
ggf. Stuhl 2 g
siehe Befund Indikation: Leaky Gut Syndrom
Zopiclon * Serum 1 ml therap. Bereich: 10 - 50 μg/l Indikation: Therapiespiegel
Zoster / VZV     s. Varicella-Zoster
Zotepin * Serum 2 ml therap. Bereich: < 50 μg/l = Antipsychotikum
Indikation: Therapiespiegel
Zucker * Serum 2 ml
Urin 10 ml
siehe Befund s. Fruktose
s. Galaktose
s. Glukose
s. Laktose
s. Xylose
Zuckerscreening    Meßparameter:
   Fruktose *
   Galaktose *
   Glukose-Stoffwechsel
   Laktose *
   Xylose *
Serum 2 ml
Urin 10 ml
siehe Befund Indikation:
Verdacht auf lysosomale Speicherkrankheit
Zwergbandwurm

Zwergbandwurm-
Direktnachweis
(Hymenolepis nana)

Stuhl je 2 g
von verschiedenen Tagen

nicht nachweisbar

Indikation:
häufige Infektion bei Kindern
Zwergfadenwurm

Zwergfadenwurm-
Direktnachweis
(Strongyloides stercoralis)

Stuhl je 2 g
von verschiedenen Tagen

nicht nachweisbar

Indikation:
Dermatitis
pneumonische Erscheinungen
Zyklisches Adenosin- monophosphat (cAMP)     s. Cyclisches Adenosin- monophosphat (cAMP)
Zystenflüssigkeit Zysteninhalt 1 ml siehe Befund  
Zystitis Serum 2 ml siehe Befund  
Zystizerkose

Zystizerkose-Direktnachweis
(Cysticercus cellulosae)

Zystizerkose-Antikörper
(Cysticercus cellulosae)

ferner:
großes Blutbild (E)
Eosinophile (E)


versch. mikrobiologische Materialien

Serum 2 ml


EDTA-Blut 2 ml


nicht nachweisbar


EIA: negativ
→ Fremdleistung

Indikation:
Befall mit Finnen des Schweinebandwurms,
rheumatische Beschwerden
Zystopyelitis Serum 2 ml
Urin 10 ml
siehe Befund s. Schwangerschafts-überwachung
Zytochemische Untersuchungen
Peroxydase-Reaktion
PAS-Reaktion
SP-Reaktion
α-Naphthylacetatesterase-Reaktion
a-Naphthylbutyrat-Esterase
Naphthol-Chloracetesterase
Eisenfärbung
mehrere Ausstriche siehe Befund Differentialdiagnose: Hämoblastosen
Zytogenetik * Fruchtwasser 5 ml
Heparinblut 10 ml
siehe Befund Indikation:
pränatale Geschlechtsbestimmung, SS-Vorsorge nach 35. Lebensjahr,
Chromosomenaberrationen
Malignome
→ Fremdleistung
Patienten-Einverständnis-
erklärung nach GenDG
erforderlich
Zytokin-Releasing-Test
(IFN-Gamma, IL10, IL17-Zytokinprofil)
20 ml tagesfrisches, ungekühltes Heparinblut
(Montag-Donnerstag)
siehe Befund s. TH1
s. TH2
s. TH17
s. Zelluläre Immunbalance
Zytologie Abstriche - mehrfach siehe Befund Befund vom Pathologen
→ Fremdleistung
Zytomegalie     s. Cytomegalie
Zytoplasmatische Antikörper
   ANCA (c, p)
Serum 2 ml nicht nachweisbar Indikation:
M. Wegener, Vaskulitis
s. ANCA
Zytostatika
   Präparate:
   Cisplatin
   Immunsuppressiva
   Melphalan
   Methotrexat
Serum 2 ml siehe Einzelparameter Indikation:
Therapiespiegelbestimmung
Zytoskelett-Antikörper Serum 2 ml nicht nachweisbar = Auto-Antikörper
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Verfahren sind nicht akkreditiert.
  Zurück zum Leistungsverzeichnis